Eigene Destillerie

Zum besonderen Steckenpferd von Norbert Helde hat sich die Herstellung von Edelbränden und Fruchtlikören entwickelt. Die Rohstoffe stammen ausschließlich aus eigenem Anbau – auf Streuobstwiesen wachsen alte Apfelsorten, Birnen, wilde Pflaumen, Quitten, Schlehen, schwarze Johannisbeeren und spezielle Kirschsorten, die in eigene Destillate eingelegt werden. In der Regel wird doppelt destilliert, um ein besonders weiches und mildes Ergebnis zu erhalten. Nur das Herzstück eines jedes Feinbrandes wird auf Flaschen gezogen, um die optimale Qualität zu gewährleisten.

Die Philosphopie zahlt sich aus, mittlerweile konnt Norbert Helde etliche Auszeichnungen einholen. Bei der weltweit größten Prämierung edler Destillate der "Badischen Obstbrandprämierung 2010" in Offenburg wurde der "Kohlenbacher Apfelbrand" von allen Prüfern mit der Bestnote prämiert und holte den Ehrenpreis. Zudem konnte Norbert Helde bei der internationalen Prämierung "Mostbarkeiten" in Österreich erneut den Titel als "Nationen Sieger 2010" holen. Diesesmal erreichte er mit seinem "Holzapfel" einem Apfelbrand im Eichenfass gereift, die Goldmedaille. Etliche weitere Destillate vom Biowinzer am Kaiserstuhl wurden auch prämiert, darunter der neue Walnussgeist.

    
Bei der weltweit ersten Prämierung für Bio-Spirituosen in Österreich unter dem Motto "Best of Bio Spirits 2009" gewann er in der Kategorie Wildobst den ersten Preis."Samtig, weich und zart" urteilt Norbert Helde selbst über seinen Holunderbrand - und darf sich jetzt über die offizielle Bestätigung freuen.

 

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotogalerie anzusehen!
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ökologisches Wein- & Sektgut
Norbert Helde
Emil-Gött-Straße 1
79361 Sasbach-Jechtingen
am Kaiserstuhl
Telefon 0 76 62 / 6116
Fax 0 7662 / 6160
info@wein-helde.de
Bioland-Betriebs-Nr. 72592
DE-006-├ľko-Kontrollstelle